MTG LogoWirtschaftsprüferSteuerberaterRechtsanwälteMehr Sicherheit. Mehr Erfolg. Mehr vom Leben.
deutsch
english

Wir über uns

Wir verstehen uns als Dienstleistungsunternehmen, das für seine Mandanten Ideen entwickelt, innovative Lösungen erarbeitet und diese in konkrete Erfolge umsetzt. Dabei verbinden wir Erfahrung und Kompetenz in interdisziplinären Beratungsteams.

Kanzleievents

Leukämielauf Regensburg 2016

Am Sonntag, 16. Oktober 2016, fand der 18. Regensburger Leukämielauf statt. Die MTG war mit 12 Läuferinnen und Läufern vertreten. Um 12 Uhr fiel der Startschuss für die 5,1 km Strecke. Nach dem Lauf wurde noch bei einer Bratwurstsemmel und einem isotonischen Radler gemütlich zusammen gesessen.

 

 

Mitarbeiterjubiläum 2016

Im Laufe des Jahres 2016 konnten insgesamt vier Mitarbeiter der MTG Wirtschaftskanzlei, die mit Niederlassungen in Regensburg, Ingolstadt, Nürnberg, Straubing, Kelheim, Riedenburg und Hemau vertreten ist, auf insgesamt 65 Jahre Kanzleizugehörigkeit zurückblicken. Elisabeth Reitinger, Tiffany Wolf und Tanja Reng sind seit 15 Jahren bei der MTG, Marc Utry feierte seine 20 Jahre Kanzleizugehörigkeit.

Dieses Mitarbeiterjubiläum wurde am 27. September 2016 im Gasthof Eisvogel in Bad Gögging gebührend gefeiert. Die Geschäftsleitung der MTG Wirtschaftskanzlei bedankte sich bei den Jubilaren für ihre treue und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

Gillamoos 2016

Am Samstag, den 3. September 2016, besuchte die MTG Wirtschaftskanzlei zum ersten Mal den Gillamoos in Abensberg. Rund 15 Teilnehmer haben im Jungbräuzelt mit den Hundskrippln um Christian Winkler bei der ein oder anderen kalten Maß Bier und einer zünftigen Brotzeit ordentlich gefeiert! Nach einigen kurzen Stopps in der Tierhilfebar wurde dann im Stadel der gelungene Abend gemütlich ausgeklungen.

Volksfest Hemau

Vom 2.-6.September 2016 hieß es in Hemau wieder: Auf ins Dirndl und in die Lederhose, es ist Volksfestzeit! Die Zeit im Jahr, in der die Niederlassung Regensburg aufgrund der vielen Mitarbeiter aus Hemau, nahezu ausgestorben ist.

Dieses Jahr war das erste Mal die MTG vertreten. Herr Ferstl hatte dafür am Freitag, 2. September 2016, einen Tisch im Zelt organisiert, mit einem sehr guten Blick auf die Bühne. Dort spielten am ersten Tag des Spektakels „D’Hundskrippln“, die Band unseres Christian Winkler, und brachten eine super Party-Stimmung ins bestens gefüllte Zelt.

In den Zwischenpausen konnte man es sich auf dem Volksfestplatz kulinarisch gut gehen lassen: Dort gab es traditionelle Schmankerl wie Schupfnudeln mit Sauerkraut oder Bratwurstsemmeln. Ein Pizzabäcker sowie eine Ochsenbraterei haben uns auch mit Leckereien versorgt.  

Nachdem man im Zelt ausgelassen gefeiert und getanzt hatte, konnte man den Abend oder besser gesagt die Nacht und den frühen Morgen im Weinzelt bei einem oder zwei Gläsern Wein ausklingen lassen.

 

 

 

Riedenburger Volksfest 2016

Am 29. August 2016 besuchten wir, ab 18:30 Uhr das beschauliche Riedenburger Volksfest.
Nachdem sich alle eingefunden haben und sich mit den köstlichen Speisen des Zeltbetriebs gestärkt haben, wurde in einer gemütlichen Runde, die ein oder andere Maß geleert.
Anschließend wurde der Abend nach sehr unterhaltsamen Gesprächen mit dem, wie jedes Jahr, sehr ansehnlichen Brillant-Feuerwehr offiziell beendet.
Allerdings zog es dann noch ein paar MTGler in die gut besuchte Bar um dort den Tag ausklingen zu lassen.

 

 

Gäubodenvolksfest 2016

Auch in diesem Jahr hat unsere Kanzlei wieder das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Am Donnerstag, den 18. August 2016, waren dafür 3 Tische im Festzelt Krönner reserviert. Bei perfektem Volksfestwetter ließ man sich neben Wurstsalat, Schweinebraten und anderen Köstlichkeiten auch die ein oder andere Maß Bier schmecken. Besonders erfreulich war, dass sich neben dem Straubinger Team auch wieder Kolleginnen und Kollegen aus anderen Niederlassungen den Besuch nicht nehmen lassen wollten und es somit ein rundum gelungener Abend wurde. 

 

 

Betriebsausflug 2016

Dieses Jahr führte uns unser Betriebsausflug an 8. Juli 2016 in die schöne fränkische Stadt Bamberg.

Mit zwei Bussen starteten wir bereits um 7.00 Uhr morgens von Riedenburg und Regens-burg aus.

In Bamberg angekommen, teilten wir uns für die Stadtführung in drei Gruppen auf. 

Von Klein-Venedig über das alte Rathaus wanderten wir zum Dom hinauf. Besonders der „Bamberger Reiter“ ist ein Wahrzeichen des Doms. Wir besichtigten außerdem die alte Hofhaltung, die ehemalige Pfalz von Kaiser Heinrich II, und den schönen Rosengarten der neuen Residenz. Wir erfuhren sehr viele Details über die interessante und vielfältige Geschichte der eindrucksvollen Stadt.Über das Gerberviertel gingen wir noch in die Innenstadt, um schließlich beim „Schlenkerla“ einzukehren. 

Nach dem Mittagessen nahmen einige Mitarbeiter an einer Schiffahrt teil, bei der man noch einmal die schönen Häuser Klein-Venedigs und einige moderne Bauten der Stadt sehen konnte. Andere genossen die Zeit zur freien Verfügung. So konnte man die vielen Eindrücke aus der Stadtführung noch einmal auf sich wirken lassen.
Um etwa 16.00 Uhr traten wir die Rückreise an, um in Lengenfeld beim „Winklerbräu“ ein-zukehren. In der gemütlichen Stube ließen wir den Tag ausklingen.

Wir blicken auf einen tollen Betriebsausflug zurück und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

 

 

Kanzleiskifahrt 2016

Der diesjährige Skiausflug führte uns am 16. und 17. Januar 2016 wieder nach Kaltenbach in das schöne Zillertal. Zur Stärkung gab es im Bus dann erst mal ein ausgiebiges Frühstück mit Weißwurst, Wienern und mit allem was dazu gehört! Im Skigebiet angekommen überraschte uns die vernebelte Berglandschaft. Dies trübte aber nicht im Entferntesten unsere Stimmung. Schon nach einigen Pistenabfahrten steuerten wir die erste Hütte an. Gestärkt von Schnitzel und Co. traten wir den zweiten Teil unseres Sportprogramms an.
Auch für die Nicht-Skifahrer unter uns wurde ein tolles Programm angeboten. Sie verbrachten den Tag in den winterlichen Gebirgszügen des Zillertals mit einer Schneeschuhwanderung, gefolgt von ein bis zwei Stunden Wellnessentspannung in der hauseigenen Poolanlage. Der erste Skiurlaubstag war jedoch noch lange nicht zu Ende, denn bereits um 18 Uhr ging es zur Aprés-Ski-Party in die allseits bekannte Postalm. Mit vielen Unterhaltungen, einer Menge „Gaudi“ und dem einen oder anderen Getränk ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Gegen halb 3 Uhr morgens gingen dann auch die letzten Nachtschwärmer ins Bett.
Am nächsten Tag, teilten wir uns aufgrund der sich nicht bessernden Wetterlage in 3 Gruppen auf: Gruppe 1 „die ganz Harten“ stellten sich dem starken Schneefall und den frostigen Temperaturen und machten nochmal die Pisten unsicher. Gruppe 2 relaxte in der Erlebnistherme Zillertal und Gruppe 3 legte einen gemütlichen Wander- und Sportgeschäftshopping-Tag ein.
Um 16 Uhr hieß es für unsere MTG-Sportler von den Alpen Abschied zu nehmen und sich wieder auf den verschneiten Heimweg zu machen.

 

 

Jahresabschlussfeier 2015

Am Dienstag, den 22.12.2015, war es wieder so weit: Die alljährliche Jahresabschlussfeier stand vor der Tür. Diese fand im Gasthof Weltenburger am Dom in den historischen Räumen des sogenannten „Herzogssaal“ in mitten der Regensburger Innenstadt statt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trafen sich um 16:00 Uhr im Innenhof des Gasthofes zu einem Stehempfang mit Glühwein und Kinderpunsch. Bei Lagerfeuer und einer gemütlichen Atmosphäre fanden viele nette Gespräche statt.
Gegen 17:00 Uhr wurden die einzelnen Niederlassungen von Herrn Utry zu einem Fotoshooting abgeholt. Fotograph Rainer Schneck aus Kelheim machte mit viel Körpereinsatz schöne Fotos. Eine Herausforderung wurde aber dann das gemeinsame Kanzleigruppenbild aller Niederlassungen. Mit Hilfe von Bänken und Stühlen wurde jeder einzelne Mitarbeiter in eine gute Position gerückt. Anschließend öffnete sich für die MTG´ler der historische und imposante Saal des Herzogssaals. 
Nach einer sehr köstlichen Suppe und eines Rote Beete Carpaccios als Vorspeise konnte aus 4 verschieden Gerichten die Hauptspeise gewählt werden. Egal ob Rind,Schwein, Fisch oder Vegetarisch wurde von den Mitarbeitern als sehr köstlich und schmackhaft bewertet. Nach der Hauptspeise eröffnete Herr Dr. Waffler offiziell die Jahresabschlussfeier der MTG. Er gab einen sehr interessanten und ereignisreichen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate und spornte alle Mitarbeiter für die nächsten 12 Monate an. Anschließend konnten sich die MTG´ler an einem reichlichen Nachspeisenbuffet bedienen. Nicht nur kulinarisch war auf der Jahresabschlussfeier der MTG einiges geboten, denn der Spaßfaktor blieb natürlich nicht zu kurz. Sowohl die Fotobox, bei der sich die Mitarbeiter mit Hüten, Brillen oder sonstigen Accessoires verkleiden konnten, als auch die jährlichen Einlage von Brigitte Schmid und Marc Utry waren sehr amüsant und trugen zu einer super Stimmung bei. Die beide als Mönche verkleideten Darsteller klärten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Schandtaten des Jahres 2015 in der MTG Wirtschaftskanzlei auf. „Man möchte nicht alles glauben was in der MTG so alles passiert in einem Jahr“ hieß es dann aus den Reihen der Mitarbeiter.
Zu späterer Stunde des Abends öffnete die extra aufgebaute Bar samt DJ die Pforten. Der Abend klang mit guter Musik und netten Gesprächsrunden aus und die letzten Gäste haben in den frühen Morgenstunden den Saal verlassen. Ein äußerst gelungener Ausklang eines tollen und erfolgreichen Jahres 2015! 

 

 

Mitarbeiterjubiläum 2015

Jahrzehntelange Treue zur MTG belohnt

Im September konnten 14 Mitarbeiter der MTG Wirtschaftskanzlei, die mit Niederlassungen in Regensburg, Ingolstadt, Nürnberg, Straubing, Kelheim, Riedenburg und Hemau vertreten ist, auf insgesamt 360 Jahre Kanzleizugehörigkeit zurückblicken.

Susanne Alkofer, Svenja Eggenhofer und Christian Mandl sind seit 10 Jahren tätig, Melanie Lienerth 15 Jahre, Anita Prokoph und Tanja Tschage 20 Jahre, Carmen Ferstl 25 und Martina Baumann und Christian Gewald 30 Jahre, Christine Porsche und Michaela Thoma 35 Jahre und gleich drei Mitarbeiterinnen konnten ihr 40-jähriges Firmenjubiläum feiern: Ingrid Haselhahn, Herta Scherübl und Christine Katzenbogen. Besonders hervorzuheben ist, dass alle bereits seit ihrer Ausbildung der Kanzlei die Treue halten.

Dieses besondere Firmenjubiläum erhielt in diesem Jahr einen ganz besonderen Rahmen: Nach einer historischen Stadtführung mit der Stadtmaus durch die Altstadt Regensburgs, wurde im Haus Heuport der Ehrenabend gebührend gefeiert. Die Geschäftsleitung der MTG Wirtschaftskanzlei bedankte sich bei den Jubilaren für ihre langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

Gruppendynamischer Tag 2015

Am Freitag, den 4. September 2015 um 8:00 Uhr starteten die neuen Auszubildenden, ihre Einarbeitungsbeauftragten sowie ihre Paten in den diesjährigen gruppendynamischen Tag.

Gemeinsam mit Herrn Utry und Frau Müller machten sie sich zu Beginn des Ausflugs auf den Weg zum Alten Hafen. Dort angekommen stellten sich die Teil-nehmer vor und legten mit dem ersten Spiel zur Teambildung los. 

Nach ein paar weiteren Spielen ging es über einen steilen Waldweg hoch zur Befreiungshalle. Auf dem Vorplatz der Befreiungshalle sowie im hinteren Waldgebiet standen verschiedene Vertrauensübungen auf dem Plan. Unter anderem mussten die gefesselten Auszubildenden  von ihren Einarbeitungsbeauftragten  blind im Wald gefunden werden und umgekehrt ebenso. Danach durften alle Teilnehmer auf der von Herrn Utry mitgebrachten Slackline ihr Können unter Beweis stellen. 

Anschließend fand auf dem Platz vor der Befreiungshalle zwischen den neuen Auszubildenden und ihren Einarbeitungsbeauftragten ein Wettkampf statt, den die Neuen knapp gewonnen haben.

Nach einem kurzen Abstieg über einen (verbotenen) Waldweg kehrten die hungrigen Teilnehmer in der Pizzeria am Römerturm ein. 

Mit dem verdienten Mittagessen im Bauch ging auch dieser schöne und lustige Tag gegen 13:00 Uhr zu Ende. 

 

Gäubodenvolksfest 2015

Wie jedes Jahr war es schön ! 

Treffpunkt für rund 20 MTG-ler war am 13. August wie immer das Festzelt „Krönner“. Die Temperaturen an diesem Tag hatten fast 40°C erreicht; dies hielt jedoch nicht davon ab, ausgelassen auf den Bierbänken zu feiern.

 

Kanutriathlon 2015

Auch beim Kanu-Triathlon 2015 war die MTG am 25. Juli 2015 wieder mit drei Teams vertreten.

Das Herrenteam 1 konnte dabei mit dem starken Läufer Thomas Huber an zweiter Position an den Radfahrer Martin Danzer wechseln, der als Führender an den Lokalmatadoren Karl Strobl übergab und damit den ungefährdeten Gesamtsieg für die MTG einfahren konnten. Das 2. Herrenteam wurde 6. und die Damenmannschaft belegte einen guten 2. Platz und verfehlte Platz 1 nur um 10 Sekunden. Insgesamt wieder ein schönes Event des KanuClubs Kelheim.

 

Betriebsausflug 2015

Am Freitag, 24. Juli 2015, machten sich die knapp 80 MTG-ler schon um 6.00 Uhr morgens mit zwei Bussen der Firma Hierl auf den Weg nach Garmisch-Partenkirchen. Bestens versorgt mit Würstl, Brezen und Käsestangen, freuten wir uns auf den Ausflug.

Bereits an der Gondelstation erwartete uns die erste Überraschung: Wir fuhren nicht in großen, modernen Gondeln, sondern in kleinen, offenen Kabinen zu zweit den Berg hinauf. Als nach einiger Zeit alle heil angekommen waren, begann der Abstieg zur Partnachklamm. Obwohl das Wetter auf unserer Seite war, war es in der Klamm kühl und nass und wir packten unsere Regenjacken aus. Das wilde Gletscherwasser war beeindruckend, wie es durch die Klamm an uns vorbeirauschte!

Im Anschluss besuchten wir das Wasserkraftwerk der Familie Fischer. Die Familie erzählte uns über die lange Geschichte des Wasserwerks und lobte die alten Maschinen, die (weitgehend im Originalzustand belassen) nach vielen Jahren immer noch beste Leistungen erbringen. Wir durften das Kraftwerk von innen ansehen, welches früher sogar ein Museum beinhaltete.

Danach begleitete uns Familie Fischer zum Mittagessen in ein Restaurant direkt an der Skisprungschanze.

Um etwa 15.00 Uhr begannen dann die Führungen auf die Skisprungschanze. Insgesamt erklommen wir knapp über Eintausend Stufen! Mit Begeisterung wurden uns interessante Informationen über das Skispringen nähergebracht. Wir besichtigten das Jury - Gebäude und bestiegen die Schanze bis an die Spitze, wo auch die Sportler vor ihrem Sprung sitzen. Ein gigantischer Ausblick!

Schließlich brachen wir auf zum Abendessen an den Starnberger See nach Seeshaupt. Bei netter Atmosphäre mit Blick auf den See, genossen wir das angerichtete Salatbüfett und die Steaks.

Anlässlich Herrn Ferstl´s vergangenen 50. Geburtstags hatten sich die Berufsträger noch eine Überraschung einfallen lassen. Doch das Geschenk musste sich Herr Ferstl zunächst verdienen: Die Kenntnisse über die MTG - Mitarbeiter wurden bei einem Ratespiel getestet, welches er mit Bravour meisterte!

Um ca. 21.00 Uhr traten wir dann die Heimreise an und konnten auf einen schönen und interessanten Tag zurückblicken.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 

 

Firmenlauf Regensburg 2015

Am Mittwoch, den 8. Juli 2015 fiel um 19 Uhr der Startschuss zum Regensburger Firmenlauf. Die MTG war beim restlos ausverkauften Firmenlauf mit 18 Läuferinnen und Läufern vertreten. Die 6,9 km lange Strecke verlief wieder durch den Osten Regensburgs. Start und Ziel war das REWAG-Gelände. Mit angenehmen 20 Grad und leichtem Sonnenschein war das Wetter perfekt für diese Veranstaltung und alle Läuferinnen und Läufer der MTG kamen wohlbehalten wieder ins Ziel. In der Firmenwertung konnten wir den 30. Platz von 123 gewerteten Firmenm belegen. In der Damenwertung belegten wir einen tollen 8. Platz von 106 gewerteten Frauenteams. Bei der obligatorischen After-Run-Party ließen wir den gelungenen Laufabend ausgeklingen!

Wir bedanken uns bei allen Läuferinnen und Läufern für ihren Einsatz und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

 

 

 

MTG Grillfest 2015

Am Donnerstag, den 18. Juni 2015 fand das alljährliche Grillfest in der Kanzlei Kelheim statt.

Nach getaner Arbeit trafen sich rund 50 Mitarbeiter um ca. 17.30 Uhr zum gemeinsamen Grillabend - leider nicht im Innenhof, sondern in der Cafeteria. Doch obwohl der Wettergott heuer nicht auf unserer Seite war, ließen wir uns die Laune nicht vermiesen.

In der Cafeteria war das vielseitige Salatbüfett angerichtet und die Mitarbeiterinnen Frau Eggenhofer und Frau Alkofer servierten leckere Cocktails an der Bar.

Als dann auch der Grill angeheizt war, stand dem großen Schlemmen nichts mehr im Wege. Bei netten Unterhaltungen und Musik verbrachten wir einen gemütlichen Abend.

Gesponsert wurde der Abend von Herrn Ferstl anlässlich seines diesjährigen runden Geburtstags.

Ein herzliches Dankeschön!

 

 

Prävention und zusätzliche Therapie - Maßnahmen bei Krebs und anderen schweren Erkrankungen

war das Thema des Vortrags von Dr. med. Verena Breig, Kinderärztin und Clemens Breig, Heilpraktiker am 5. Februar 2015 in unserer Kelheimer Kanzlei.

Gut 30 Interessierte nutzten das kostenfreie Angebot dem sehr informativen Vortag, so kurz vor der Faschings- und auch Fastenzeit, zu lauschen. Und sich provozieren zu lassen, denn Provokation war das durchgehende Motto des Abends. Sein Ernährungsverhalten umstellen – das macht im Nachhinein wahrscheinlich niemand, trotz der vielen schockierenden Infos oder der simplen Tipps! 

Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Pichl, stellten die beiden Referenten den Verein Karo e.V. vor, den sie mit den Spenden durch Ihre Vorträge unterstützen. Es handelt sich hierbei um ein Frauenhaus, nah an der Grenze zu Tschechien. Der Verein kümmert sich um junge Frauen, viele aus Tschechien und hat in den vergangenen Jahren eine Babyklappe eingerichtet.

Zur Einführung in das Thema des Abends wurde ein kurzer Film gezeigt: Ein Frosch wird in kochendes Wasser gesetzt und springt verständlicherweise sofort wieder heraus. Setzt man den Frosch aber in kaltes Wasser und erhitzt man dieses bis es kocht, so bleibt der Frosch sitzen und stirbt. „Warten Sie nicht, bis das Wasser kocht“, lautete der Aufruf.

Doch geradezu alle Menschen verhalten sich wie der Frosch.

Das Risiko im Laufe seines Lebens an Krebs zu erkranken liegt bei Männern bei 50%, bei Frauen bei 42,9%. 1/3 der Ursachen sind auf falsche Ernährung und Übergewicht zurückzuführen. In unserem Körper entstehen pro Tag etwa 100 neue Krebszellen. Hier leistet unser Immunsystem volle Arbeit.

Da fast alle chronischen Erkrankungen auf Entzündungsprozessen im Körper beruhen, kann man durch den Konsum von Nahrungsmitteln, welche entzündungshemmende Wirkungen zeigen großen Einfluss auf sein persönliches Risiko nehmen. Clemens Breig zeigte dies anhand einer Zeichnung eines Vulkans. Das „Ausbruchsrisiko“ von Krebs und anderen Krankheiten kann man deutlich beeinflussen.

Als Beispiel stellte Dr. med. Verena Breig Grünen Tee und Kurkuma vor.

Zudem nährt sich Krebs von Zucker. Deswegen sollte man seinen Blutzuckerspiegel so niedrig wie möglich halten. Nahrungsmittel, die viele Kohlenhydrate enthalten sollte man deshalb meiden. Das sind beispielsweise Weißmehl, Süßes usw.

Doch trotz des hohen Risikos zu erkranken, ändert sich niemand! Dessen ist sich Clemens Breig fast sicher, deswegen will er uns genau damit provozieren.

Eine weitere medizinischer Erkenntnis wollten uns die beiden nicht vorenthalten: ein hoher Gehalt an Phytochemikalien in Nahrungsmitteln trägt dazu bei Krebs und anderen chronischen Krankheiten vorzubeugen. Die Favoriten sind nach Verena Breig Kreuzblütengewächse, Pize (besonders Champignons), Granatäpfel und Beeren, sowie Zitrusfrüchte.

Schließlich wurde uns noch ein altbekanntes Phänomen unter dem Namen Pleasure Trap vorgestellt.

Nach einem Stückchen Schokolade kann man nicht aufhören und verschlingt gleich die ganze Tafel! Ursache dafür ist die dadurch entstehende Dopamin Ausschüttung, die beim Verzehr von Süßigkeiten und anderen ungesunden Verführungen stattfindet. Somit sind wir süchtig nach Dopamin, wie der Raucher nach Nikotin. Der Dopaminspiegel sinkt bei einer Art Entzug  nach einiger Zeit und man stellt fest, dass einen weniger nach Schokolade oder ähnlichem lüstet. Als Beispiel: Wer einige Zeit seinen Kaffee schwarz trinkt, dem schmeckt Kaffe mit Zucker gar nicht mehr.

Eine besonders einfache und vielversprechende Maßnahme etwas für seinen Körper zu tun ist die 18:6 - Methode. Das bedeutet, nur innerhalb von 6 Stunden am Tag zu Essen, die verbleibenden 18 Stunden nur Wasser bzw. Tee zu trinken. Dadurch fahren der Cortisolspielgel und das Immunsystem hoch und bekämpfen wirksam körpereigene Entzündungen. Als Extrembeispiel wurde auch das Wasserfasten vorgestellt, bei dem man einige Wochen nichts isst.

Dass die 18:6 - Methode zu verbessertem Wohlbefinden führt, wurde den Referenten schon von einigen Besuchern Ihres Vortrages berichtet, die es einfach ausprobierten.

Für alle Tipps lautete die Empfehlung auf seinen Körper zu hören und auf sein Empfinden zu achten. Auch wenn man nicht alle Tipps anwendet, kann man durch kleine Schritte den Ausbruch seines persönlichen Vulkans ein klein Wenig verringern! Man sollte nicht erst seine Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ändern, nachdem man schon erkrankt ist!

 

 

Tag 1 im Schneegestöber
Bunt gemischt
Tag 2 - strahlender Sonnenschein

MTG Kanzleiskifahrt 2015

Obwohl der Samstag meist zum Ausschlafen genutzt wird, waren 22 MTG-Mitarbeiter am 17. Januar 2015 schon sehr früh auf den Beinen. Jeder freute sich auf die diesjährige Kanzleiskifahrt! Es ging nach Kaltenbach, ins schöne Zillertal. Nachdem wir nach der dreistündigen Busfahrt unser Ziel erreichten, begrüßten uns - anstelle von erwartetem Schnee - Regenschauer und grüne Wiesen. Doch oben auf den Bergen schneite es stark und wegen der ungünstigen Wetter- und Pistenverhältnisse steuerten wir schnellstmöglich die gemütliche „Kristall-Hütte“ an.

Am Nachmittag stellte sich der starke Schneefall etwas ein, so dass sich einige doch noch entschieden die Tageskarte auszunutzen. Doch um spätestens 16:00 Uhr waren wir alle geschafft und der Bus startete in Richtung Hotel. Dort lautete die Anweisung, das Gepäck im Zimmer abzustellen und in 15 Minuten wieder im Bus zu sitzen, damit keine Zeit für die Aprés-Ski Party in der Postalm verloren ginge. Dort feierten wir noch eine ganze Weile bei grandioser Stimmung, netten Unterhaltungen und dem ein oder anderem wohlverdienten Getränk.

Da der geplante Fußweg zum Hotel ins Wasser bzw. in den Schnee fiel, entschied man sich schnell für ein Taxi. Ein paar Leute besuchten sogar noch den Feuerwehrball, der im benachbarten Hotel stattfand. 

Am Sonntagmorgen wurde zunächst ausgiebig gefrühstückt, um wieder Kräfte für den bevorstehenden Skitag zu tanken. Wir hatten traumhaftes Wetter bei kalten Temperaturen, super Neuschnee vom Vortag und Sonnenschein. So machte das doch gleich viel mehr Spaß! Obwohl die Option offen stand, das nicht weit entfernte Erlebnisbad zu besuchen, bevorzugten alle Skifahrer und Snowboarder der MTG das schöne Wetter noch einmal auszunutzen!

Um 16:00 Uhr trafen sich alle wieder erschöpft am Bus und traten die Heimreise an. 

Wir bedanken uns bei unseren Chefs für das gelungene Wochenende und freuen uns auf nächstes Jahr! 

 

 

MTG Jahresabschlussfeier 2014 im Kloster Weltenburg

Spätestens als man am Abend des 19. Dezembers den Klosterhof betrat, wurde auch der letzte MTG Mitarbeiter trotz des Mangels an Schnee und Kälte von weihnachtlicher Stimmung übermannt. Die wenigsten von uns hatten den zauberhaften Klosterhof jemals im Winter gesehen. Bereits beim Stehempfang wurden wir mit Glühwein, Punsch und kleinen Häppchen freundlich bedient.

Nachdem alle Mitarbeiter eingetroffen waren und sich manche bereits in Plaudereien vertieft hatten, wurden zwei Rundführungen angeboten: Die berühmte Asam-Kirche oder das neu renovierte Gästehaus konnten besichtigt werden.

Anschließend betraten wir den freundlich eingerichteten Saal, in dem unsere Feierlichkeit stattfinden sollte.

Herr Stefan Schwindl begrüßte alle Gäste und fasste das vergangene Jahr 2014 zusammen. Betont wurde der besonders schätzenswerte Teamgeist in unserer Kanzlei, ohne welchen man die vielen Aufgaben des Arbeitsalltags nicht meistern könne. Zudem wurde ein Ausblick auf das Jahr 2015 gegeben. Herr Schwindl sparte während seiner Rede nicht an Witz, sodass alle Mitarbeiter aufmerksam und amüsiert zuhören konnten.

Schließlich wurde das Abendessen eingeleitet. Uns wurde ein ausgesprochen leckeres Menü angeboten. Suppe, eine Salatvariation mit Speckpflaumen und als Hauptgang Kalbsnuss auf Serviettenknödel mit Gemüse. Obwohl die Meisten bereits bei der Hauptspeise kämpfen mussten, konnten doch die Wenigsten dem Dessert widerstehen.

Zur Unterhaltung trugen die Berufsträger der Kanzlei eine kleine Einlage vor, die Herrn Winkler aufgrund seines 50. Geburtstages im November gewidmet war. Nach langem Hin- und Her einigten sich die Parteien aus Rechtsanwälten und Steuerberatern schließlich auf eine Konzertkarte für Andreas Gabalier. Somit hatte nicht nur Herr Winkler etwas von seinem Geschenk, sondern alle Mitarbeiter durch die lustig gestaltete Einlage.

Des Weiteren hatte Herr Ferstl noch ein Versprechen einzuhalten, denn der Preis für das WM-Tippspiel wollte er an einen Mitarbeiter übergehen.

Veronika Schmidt sahnte gleich in Ihrem ersten Lehrjahr den Hauptpreis ab: Ein Gutschein von Expert Reng. Der zweite Preis ging an Christian Winkler, eine externe Festplatte. Als dritten Preis darf Manuel Weiß ein Segway-Wochenende verbringen.

Der gemütliche Abend klang mit netten Unterhaltungen aus, die sich bis in die Morgenstunden zogen. Um etwa zwei Uhr verließen die letzten Gäste die Klosterschenke.

Die äußerst gelungene Jahresabschlussfeier rundete das Jahr 2014 erfolgreich ab. Wir freuen uns auf das Jahr 2015 und sind motiviert für alle neuen Aufgaben, die es mit sich bringt!

 

 

Leukämielauf 2014

Am Sonntag, den 5. Oktober 2014, fand der 16. Regensburger Leukämielauf statt. Wie in jedem Jahr ging wieder eine MTG-Mannschaft an den Start. Um 12 Uhr fiel der Startschuss für die 5,1 km Strecke die in diesem Jahr 7 Läuferinnen und Läufer der MTG in Angriff nahmen. Nach dem Lauf wurde unser Spendenscheck (Erlöse aus dem WM-Tippspiel der MTG Mitarbeiter) an Prof. Dr. Andresen übergeben.

 

 

 

Mitarbeiterjubiläum 2014

Im September konnten wieder sechs Mitarbeiter der MTG Wirtschaftskanzlei, die mit Niederlassungen in Regensburg, Ingolstadt, Nürnberg, Straubing, Kelheim und Hemau vertreten ist, zu insgesamt 110 Jahren Kanzleizugehörigkeit geehrt werden. Monika Sandner und Heidi Keck sind seit 10 Jahren tätig, Judith Lange und Maria Schels 15 Jahre, Christine Diermeyer 20 Jahre und Schmid Christine 40 Jahre. Besonders hervorzuheben ist, dass alle sechs bereits seit ihrer Ausbildung der Kanzlei die Treue halten. Im Rahmen eines Ehrenabends bedankten sich die Geschäftsleitung der MTG Wirtschaftskanzlei bei den Jubilaren für ihre langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

Kanuschnupperkurs 2014

Am 21. August 2014 fand unser Kanuschnupperkurs statt. Mit Melanie Lienerth, Tiffany Wolf, Heidemarie Keck, Regina Schels mit ihrer Schwester und Marc Utry waren in diesem Jahr 5 Teilnehmer dabei. Der niedrige Wasserstand in der Donau war ideal für Anfängertraining und so fuhren wir dann unter der bewährten Führung von Claudia Stamm gemeinsam bis zur langen Wand und weiter durch den Donaudurchbruch bis zur Kanu-Insel. Nachdem die Kajaks wieder abgegeben waren, ließen wir bei einer gemeinsamen Brotzeit im schönen Biergarten des Klösterls den wunderbaren Abend ausklingen. 

 

 

Besuch des Gäubodenvolksfestes in Straubing 2014

Der gemeinsame Besuch des Gäubodenvolksfestes in Straubing war auch dieses Jahr wieder eine Reise wert. Am 13. August 2014 trafen sich rund 20 MTG-Trachtler im Festzelt „Krönner“. Bei bester Stimmung wurde Broteit gemacht und die ein oder andere Maß im Festzelt bestellt. Gegen 24 Uhr klang der Festabend gemütlich auch - wenn auch der eine oder andere noch gern geblieben wäre.

 

 

 

 

 

 

Kanutriathlon 2014

Mit 4 Teams stellte die MTG Wirtschaftskanzlei am Samstag, 26. Juli 2014, auch in diesem Jahr wieder die größte Gruppe beim Kanu-Triathlon.

Wenn es auch in diesem Jahr nicht zum Sieg reichte, so konnten die MTG-Team´s die Plätze 2, 3 und 5 bei den Herren in der Rennbootklasse und den zweiten Platz in der Damenkonkurrenz erreichen.

Wir gratulieren den Teilnehmern und bedanken uns bei allen Sportlerinnen und Sportlern, die für die MTG an den Start gegangen sind.

 

 

 

 

 

 

 

Betriebsausflug 2014

Dieses Jahr fand unser Betriebsausflug am 18. Juli 2014 statt. Um 10.00 Uhr kamen wir mit unseren 2 Bussen in Passau an. Dort erwartete uns eine interessante Burgführung. Die Führerin erzählte uns dabei das interessante Leben auf der Burg im Mittelalter. Danach genossen wir einen wunderschönen Ausblick über ganz Passau. Das Mittagessen fand im Biergarten des „Hacklberger Bräustüberls“ statt. Gestärkt ging es weiter zu einer 45-minütigen „Dreiflüsse-Schiffrundfahrt“. Gegen 15.00 Uhr fuhren wir mit unseren Bussen weiter in die Westernstadt Pullman City. Dort wurden uns viele Attraktionen & Shows geboten. An diesem Wochenende fand gleichzeitig auch das 3. Country Music Fastival statt, woraufhin mehrere Live-Bands spielten. Anschließend fand im Saloon die Siegerehrung des diesjährigen WM-Tippspiels statt. Zu guter Letzt gab es ein großes Abendessen in Form eines Westernbuffets mit sämtlichen Leckereien, wie Schweinesteaks, Spareribs, Chickenwings und Country Potatoes. Nach einem schönen, heißen und lustigen Tag in Passau fuhren wir gegen 20.30 Uhr wieder nach Hause.

 

 

Die MTG-Steuerflitzer
Massenstart beim Firmenlauf

Firmenlauf Regensburg 2014

Am Mittwoch, den 9. Juli 2014 fiel um 19 Uhr der Startschuss zum Regensburger Firmenlauf. Die MTG war beim ausverkauften Firmenlauf mit 24 Läuferinnen und Läufern vertreten. In diesem Jahr verlief die knapp 6,8 km lange Strecke wieder durch den Osten Regensburgs. Start und Ziel war das REWAG-Gelände. Von dort aus ging es unter der Osttangente hindurch zum Continental-Gelände und durch die Diesel- und Guerickestraße sowie über den Safferlinger Steg wieder zurück. Nach einem regnerischen Tag klarte es sogar pünktlich zum Startschuss etwas auf. Nachdem alle Teilnehmer der MTG wohlbehalten das Ziel erreichten, wurde bei der abschließenden After-Run-Party noch ausgiebig gefeiert. Wir bedanken uns bei allen Läuferinnen und Läufern für ihren Einsatz und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

MTG Grillfest 2014

Beim perfekten Sommerwetter fand am 3. Juli 2014 wieder unsere alljährliche Grillfeier statt. Im Innenhof der kelheimer Kanzlei wurde wieder ein reichhaltiges Salat- und Nachspeisenbuffet aufgebaut sowie Würstl und Steaks gegrillt. Auch dieses Jahr gab es wieder eine MTG-Cocktailbar, an der man leckere alkoholische und alkoholfreie Sommercocktails schlürfen konnte. So ließ man in lockerer Atmosphäre bei schöner Musik und ungezwungenen Unterhaltungen den Arbeitsalltag ausklingen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kanzleiskifahrt 2014

Am 11. und 12. Januar 2014 ging unsere diesjährige Kanzleiskifahrt nach Hochfügen ins schöne Zillertal. Unser frisch renoviertes Hotel „Zirbenhof“ war mit seiner Top Lage direkt an der Piste einfach perfekt! Trotz Schneemangel waren die Pistenverhältnisse super und das Wetter war vor allem am Sonntag mit strahlend blauem Himmel ein Traum! In unserer neuen Stamm-Alm die „Kristall-Hütte“ wurde am Samstag bei einem „zweiten Frühstück“ und am Sonntagmittag bei einem Schnitzel oder Spagetti Bolognese gemütlich zusammen gesessen. Am Samstagabend wurde in der Kristall Bar bei der obligatorischen Aprés Ski Party ordentlich gefeiert! Als Alternativprogramm wurde am 1. Tag eine geführte Schneeschuhwanderung angeboten und am 2. Tag wurde in der Erlebnistherme Zillertal relaxt! Unsere Kanzleiskifahrt war nach diesem wunderschönen Schnee-Wochenende wieder mal ein super Erlebnis und wird nächstes Jahr sicherlich wiederholt.

 

 

 

 

 

 

 

Jahresabschlussfeier 2013

Am Freitag, den 20.12.2013, war es wieder so weit: Die alljährliche Jahresabschlussfeier stand vor der Tür. Dieses Jahr sollte sie im Gasthof „Zum Gaulwirt“ in Tettenwang stattfinden.

Dafür trafen sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen um 17.00 Uhr zum Sektempfang und kleinen Leckereien, wie Pralinen und Plätzchen, im Vorraum, der musikalisch von Ted Heaslip umrahmt war. Anschließend wurde die Trennwand geöffnet und jeder nahm Platz in einer wunderschön dekorierten Atmosphäre aus Kerzenschein und winterlicher Dekoration. Die Rede von Herrn Alexander Rappl fasste das Jahr noch einmal schön zusammen und leitete das Abendessen ein. Bei einer Auswahl zwi­schen zahlreichen Fisch-, Fleisch-, aber auch vegetarischen Gerichten, war es nicht schwer auf seine Kosten zu kommen. Auch wenn die Meisten vor dem Dessert schon kämpfen mussten, wurde auch dieses noch bis auf den letzten Krümel genussvoll verspeist. 

Zur Unterhaltung trug u.a. Herr Bernhard Winkler mit seiner „Wer wird Millionär“-Show bei. Dabei bat er Herrn Helmut Breig, der ab dem Jahr 2014 leider nicht mehr als Partner fungieren wird, auf den Rätselstuhl. Dieser stieg von der Apfelstufe schnell auf die Hauptgewinnstufe auf und gewann einen Wellnessgutschein für 2 Personen.

Und auch Frau Brigitte Schmid und Herr Marc Utry brachten die MTGler mit ihrem Sketch zum Lachen.

Der Abend klang in netten Gesprächsrunden aus und die letzten Gäste verließen um halb drei in den frühen Morgenstunden das Gasthaus.

Ein äußerst gelungener Ausklang eines tollen und erfolgreichen Jahres 2013!

 

 

 

 

 

PHOT0032.JPG

Kanu Schnuppertag 2013

Nachdem der für den 9. August 2013 vorgesehene Kanuschnuppertag wegen Regen buchstäblich ins Wasser fiel, wurde am 21.8. kurzfristig ein Ersatztermin gefunden. Mit Christine Diermeyer, Melanie Lienerth, Tiffany Wolf, Verena Listl und Marc Utry waren urlaubsbedingt in diesem Jahr nur 5 Teilnehmer dabei. Der niedrige Wasserstand in der Donau war ideal für Anfängertraining und so fuhren wir dann unter der bewährten Führung von Marianne Fruth und Claudia Stamm gemeinsam bis zur langen Wand. Da die Zeit dann schon fortgeschritten war, machte sich ein Teil der Gruppe auf den Rückweg. Tiffy und Marc fuhren noch zusammen mit Marianne durch den Donaudurchbruch bis zur Kanuinsel und genossen den Sonnenuntergang, bevor sie sich auf den Heimweg zum Bootshaus machten. Nachdem die Kajaks wieder abgegeben waren, ließen wir bei einer gemeinsamen Brotzeit im schönen Biergarten des Klösterls den wunderbaren Abend ausklingen. 

 

 

 

Gäubodenvolksfest am 13. August 2013

Wie in den vergangenen Jahren besuchte die MTG auch heuer, am 13. August 2013, das Gäubodenvolksfest in Straubing. Ab 18.00 Uhr fanden sich rund 20 MTGler - alle in Dirndl oder Lederhosn gekleidet - im Festzelt "Krönner" ein. Bei guter Stimmung im Zelt vergaß man fast die lange Wartezeit auf das knusprige Brathendl oder das leckere bayerische Brotzeitbrettl. Einige vergnügten sich dann zu späterer Stunde bei den Fahrgeschäften während andere lieber noch die ein oder andere Maß Bier im Festzelt bestellten. um ca. 24 Uhr lies man den Festabend gemütlich ausklingen. 

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiche MTG-Staffeln beim 15. Kelheimer Kanu Triathlon 2013

Mit dem Sieg sowohl in der Herren Staffel, als auch in der Damen Staffel, konnten die MTG-Teams die Rennbootklassen beim diesjährigen Kanu-Triathlon in Kelheim dominieren. 

Mit Thomas Huber, Stefan Loibl und Karl Strobl konnte das Herren Team wie bereits im Vorjahr die schnellste Staffel stellen und gewann mit fast drei Minuten Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team.

Bei den Damen war die Staffel um Barbara Ferstl, Claudia Schneider und Linda Bachhuber erfolgreich. 

Ein weiterer dritter Platz bei den Damen (Bettina Pirzer, Bianka Breu und Hanne Koch-Steindl) sowie und ein vierter Platz bei den Herren (Marc Utry, Hermann Oberhofer und Manfred Weber) rundeten das gute Gesamtergebnis der vier für die MTG Wirtschaftskanzlei startenden Teams ab.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und gratulieren zum Erfolg.

 

 

Mitarbeiter Grillfest 2013

Bei perfektem Sommerwetter fand am Abend des 25. Juli 2013 unser traditionelles Mitarbeitergrillfest in Kelheim statt. Im Innenhof unserer Kanzlei stand eine Auswahl leckerer Speisen vom Grill auf dem Speiseplan. Dazu wurde ein reichhaltiges Buffet verschiedenster Salate vorbereitet. In lockerer Atmosphäre wurden nach dem Essen alkoholische sowie alkoholfreie Sommercocktails gemixt, ungezwungene Unterhaltungen geführt und der Arbeitsstress einmal ganz vergessen. 

 

 

 

 

 

MTG Betriebsausflug am 12. Juli 2013

Am Freitag, 12. Juli 2013, führte uns unser alljährlicher Betriebsausflug in unsere bayerische Hauptstadt nach München. Nach der Ankunft der beiden Busse an der ALLIANZ ARENA gab es für die in Lederhose und Trikot angereisten Bayern-Fans sowie alle anderen Teilnehmer eine geführte „Arena-Tour“ durch die heiligen Hallen. Dabei ging es, begleitet von zahlreichen interessanten Infos über das Stadion, von den Katakomben durch die Mannschaftskabine des FC Bayern inklusive Whirlpool und Entpannungsbereich, bis zum Spielertunnel mit der sogenannten Spielerklappe hinaus zum Rasen. Nach der Führung bot sich die Möglichkeit, uns im Fan-Shop mit den neuesten Fanartikeln einzudecken. Anschließend stärkten wir uns im stadioneigenen „Paulaner Indoor Biergarten“ mit einem Mittagessen. Darauf ging es mit den Bussen in Richtung Innenstadt. Im Olympiazentrum konnten wir uns dann für unterschiedliche Aktivitäten entscheiden. Zur Wahl standen eine Besichtigung des Oympiaturms, Rudern auf dem Olypia-See, eine Wanderung auf dem Oympiaberg, ein Besuch des „Sea-Life“, eine Tour durch die BMW-Welt oder auch ein Rundgang durch das Tollwood-Festival im Olympiapark. Dort gab es zahlreiche kleine Schmuckstände, Snackbars, Modeverkäufer und verschiedene Kulturangebote zu bestaunen. Die einen oder anderen MTGler trafen sich an einer Cocktailbar um auf den sonnigen Tag anzustoßen. Gegen 18.00 Uhr traten die Ausflugsgruppen die gemeinsame Heimreise an. In Ingolstadt wurde ein letzter Stopp eingelegt, um bei einem gemütlichen Abendessen im „Wirtshaus am Auwaldsee“ den sehr gelungenen Ausflugstag ausklingen zu lassen. 

 

 

 

1900 Sportler starten beim Regensburger Firmenlauf 2013

Am Mittwoch, den 10. Juli 2013 fiel um 19:00 Uhr der Startschuss zum Regensburger Firmenlauf. In diesem Jahr gab es den Osten der Stadt zu erkunden: Die knapp 7 Kilometer lange Strecke führte unter der Osttangente hindurch zum Continental-Gelände und durch die Diesel- und Guerickestraße sowie über den Safferlinger Steg wieder zurück zum REWAG-Gelände. Auch die MTG Wirtschaftskanzlei  war wieder dabei und schickte 26 Läuferinnen und Läufer ins Rennen. Alle MTG-Teilnehmer erreichten wohlbehalten das Ziel und feierten noch ausgiebig bei der abschließenden After-Run Party.  Zur Siegerehrung gab es dann noch eine besondere Überraschung: In der Damen-Wertung belegten die schnellsten 4 Damen der MTG den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch! Wir bedanken uns bei allen Läuferinnen und Läufern für ihren Einsatz und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Die Ergebnisse kann man hier nachlesen.

 

 

Kanzleiskifahrt 2013

Die diesjährige Kanzlei-Skifahrt führte uns am Samstag, 2. März 2013, ins Brixental nach Scheffau am Wilden Kaiser. Die Anreise gestaltete sich wegen der vielen Wo-chenendurlauber sehr zäh, aber nachdem wir das neblige Tal verlassen hatten, erwartete uns als Entschädigung am Gipfel hierfür schönstes Wetter mit strahlendem Sonnenschein und 279 traumhafte Pistenkilometer. Die 18 Teilnehmer trafen sich mittags wieder auf der Tanzbodenalm zum Sonnen und Mittagessen - bei dem einen oder anderen war schon ein leichter Sonnenbrand erkennbar. Den Abend ließen wir mit der bereits obligatorischen Aprés-Ski-Party in der Waldhofalm ausklingen, bei der beschlossen wurde, dass es nächstes Jahr wieder einen 2-tägigen Skiausflug geben soll.

 

 

Jahresabschlussfeier 2012

Unsere diesjährige Jahresabschlussfeier fand am Freitag, 21. Dezember 2012, im Wittelsbacher Hof in Kelheim statt. Bei gemütliche Atmosphäre hielt die diesjährige Jahresabschlussrede Herr Matthias Baier. Nachdem der offizielle Teil der Jahresabschlussfeier beendet war, wurde die Bullen & Bären Bar "gestürmt"! Hier wurde der Abend bei dem einen oder anderen Cocktail ausgeklungen.

 

 

 

 

 

Leukämielauf Regensburg 2012

Am 7. Oktober 2012 war es zum 14. Mal wieder soweit. Der Regensburger Leukämielauf wurde pünktlich um 12 Uhr von Regensburgs OB Hans Schaidinger mit einem Startschuss freigegeben. 

Der Veranstalter dieses Benefizlaufs ist der Verein „Leukämiehilfe Ostbayern“, der die Startgebühr der Läufer dazu verwendet, um neue Spezialgeräte zur besseren Behandlung von Leukämie (Blutkrebs) und anderen Erkrankungen des Bluts anzuschaffen. Bei der Veranstaltung hatte man auch die Möglichkeit, sich typisieren lassen, um unseren erkrankten Mitmenschen eine größere Chance auf eine Stammzellenspende geben zu können.
Für diesen guten Zweck gingen heuer zum 5. Mal 12 Läuferinnen und Läufer der MTG Wirtschaftskanzlei an den Start. Trotz des regnerischen Wetters, ließ der Spaß keinen Abbruch und alle bewältigten erfolgreich die 5,1 km lange Strecke.
Ferner wurde durch Herrn Steuerberater Rainer Müller eine Spende unserer Kanzlei in Höhe von EUR 500,00 an den Leiter der Hämatologie und internistischen Onkologie, Herrn Prof. Dr. med. Reinhard Andreesen übergeben.

 

 

 

 

 

Gäubodenvolksfest 2012

Wie in den vergangenen Jahren besuchte die MTG auch heuer, am 14. August 2012, das Gäubodenvolksfest in Straubing. Dieses Jahr im besonderen Rahmen, da das Volksfest sein 200-jähriges Jubiläum feierte. Um 17.30 Uhr fanden sich rund 20 MTGler - allesamt in Tracht geworfen - im Festzelt „Krönner“ ein. Bei zünftiger Blasmusik und guter Stimmung im Zelt wurde erst mal ausgiebig Brotzeit gemacht. Während sich die einen noch bei den tollen Fahrgeschäften vergnügten, blieben die anderen im Festzelt und genossen eine spritzige Maß Bier. Um 24 Uhr ließ man den Festabend gemütlich ausklingen. 

 

 

 

 

Die MTG beim Kelheimer Kanutriathlon 2012

Zur 14. Auflage des Kanutriathlons waren am Samstag den 28.7 wieder 3 Mannschaften für die MTG Wirtschaftskanzlei am Start. 
Alle drei Teilnehmer des Speed Teams, legten in ihrer Disziplin die Bestzeit hin und sicherten sich somit dem Gesamtsieg mit einer Zeit von unter 55 Minuten. 
Thomas Huber benötigte für die 4,5 km 15:17, Stefan Loibl für die 12 km lange MTB Strecke 22:15 und der Kanute Karl Strobel 17:18 Minuten für die 4 km lange Bootstrecke. 
Im Ziel lagen sie schließlich über drei Minuten vor den zweitplatzierten und fuhren einen überzeugenden Sieg in der Rennbootklasse ein. 
Die Damenstaffel mit Marianne Feiling, Katrin Wallner und Hanne Koch-Steindl belegt einen 3. Platz in der Damen-Rennbootklasse und das 2. Team mit Marc Utry, Erich Kirch und Helmut Weber den 6. Platz.

Mit der Siegerehrung und dem anschließenden Kanufest ging ein schöner Tag zu Ende. Vielen Dank an alle, die dabei waren.

 

 

Betriebsausflug am 13. Juli 2012

Am Freitag, den 13. Juli 2012, fand wieder der alljährliche Betriebsausflug statt.

Dieses Jahr startete die MTG Wirtschaftskanzlei in zwei Bussen Richtung Nürnberg. Nach ca. einer Stunde Busfahrt, kamen die MTGler im regnerischen Franken an. Der erste Programmpunkt war eine Führung durch das ehemalige Reichsparteitagsgelände. Startend am Luitpoldhain, an der 40 Meter hohen Kongresshalle vorbei, über die große Straße bis hin zum Zeppelinfeld. Anschließend gab es ein gemütliches Mittagessen in der Gaststätte „Bahnhof Dutzendteich".

Um ca. 14.00 Uhr ging es mit den Bussen zur Kaiserburg. Dort begann eine weitere Führung von der Burg hinunter zum Hauptmarkt, mit dem 19 Meter hohen „Schönen Brunnen“. Nach zwei Stunden zur freien Verfügung, traf man sich allesamt zum Abendessen im historischen Rathaus-Restaurant „Zum Spießgesellen“. 

Bevor das Essen angerichtet wurde, ehrte Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Karl Ferstl einige Mitarbeiter:

Steuerberater Stefan Schwindl, der das Wirtschaftsprüfer-Examen erfolgreich bestand und am 18.07.2012 zum Wirtschaftsprüfer bestellt wurde. Ebenso wurden die Absolventen der Steuerfachangestellten-Prüfung, Ramona Brandl, Carina Fanderl, Michael Meier und Michaela Meier geehrt.

Anschließend wurden Preise an die Sieger des Kanzlei-Internen EM-Tippspiels vergeben. Heuer gab es mit gleichem Punktestand gleich 3 erste Plätze. Diese gingen an Carina Fanderl, Marc Utry und Maximilian Schels.

Nach einem traditionsreichen Essen trat die MTG Wirtschaftskanzlei um 20.00 Uhr die Heimreise an.

 

 

Firmenlauf Regensburg 2012

Zum Firmenlauf Regensburg, der in diesem Jahr erstmalig auf dem Sportgelände des Oberen Wöhrd am Mittwoch, 11. Juli ausgetragen wurde waren auch 30 Läuferinnen und Läufer der MTG Wirtschaftskanzlei am Start. Nach dem Startschuss um 18:30 Uhr führte der Lauf über eine Strecke von 7200 m durch den Donaupark bis zum Westbad und wieder zurück zum RT-Gelände. In einem Startfeld von 1500 Läufern kamen alle MTG-Läufer wohlbehalten ins Ziel und feierten bei der anschließenden After-Run Party bis spät in den Abend hinein. Die Ergebnisse finden sie hier. Wir bedanken und bei allen Teilneherinnen und Teilnehmern und freuen uns auf die nächste sportliche Veranstaltung, den Kanu-Triathlon am Samstag, 28. Juli in Kelheim zu dem die MTG Wirtschaftskanzlei auch in diesem Jahr wieder 3 Teams an den Start bringen wird. 

 

 

MTG-Soccer-Team beim Charity Cup 2012

Am Samstag, 30.6.2012, fand auf der städtischen Sportanlage am Weinweg in Regensburg der zweite Charity Cup zu Gunsten des Vereins „Nothing is forever - Neurofibromatose durch Forschung besiegen“ statt. Bei geschätzten 30 Grad im Schatten gingen wider erwarten 23 Teams an den Start. 

Das MTG-Soccer-Team setzte sich überwiegend aus jungen und lauffreudigen Spielern zusammen, das sich dann an der Erfahrung und der taktischen Raffinesse der älteren Spielkameraden bzw. Trainern aufrichten konnte. 

In der Gruppenphase belegte das MTG-Soccer-Team den 2. Platz und startete dann in die Play-Off-Phase. Nachdem auch hier das erste Spiel klar mit 3:0 gewonnen werden konnte, stand man im Viertelfinale des Turniers, wo man auf den späteren Turniersieger traf. Gegen diese starke Mannschaft hatten die MTG-ler angesichts der hohen Temperaturen leider nichts mehr entgegensetzen, sodass man mit 4:0 geschlagen vom Platz ging. 

Das ausgesprochene Ziel des Trainers (1. Platz) wurde zwar nicht ganz erreicht, trotz allem konnte man aber mit der abgelieferten Leistung sehr zufrieden sein. 

Die Treffer für das MTG-Soccer-Team erzielten: Lukas Böhm (3), Michael Meier (1), Tobias Meier (1), Alexander Hutter (1). Des Weiteren gehörten zum Team: Sebastian Schalk, Simon Bauer, Christian Mandl, Johannes Stadler, Stefan Schwindl, Dennis Mößl, Christian Puckl, Fabian Peter, Torwart Marco Ferstl und die Trainer Karl Ferstl, Rainer Müller und Matthias Baier. 

 

 

Hundskripplfest in Steinsdorf 2012

Am 29. Juni 2012 fand das Hundskripplfest in Steinsdorf statt. Die MTG Wirtschaftskanzlei trat hierbei nicht nur als Sponsor auf, sondern war auch mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern vertreten. Mit insgesamt mehr als 1.500 Besuchern und einer enormen Spendensumme von 10.000 Euro zugunsten des Fördervereins zur Unterstützung Krebskranker war das Fest ein großer Erfolg. Die MTG einschließlich anwesende Berufsträger und Mitarbeiter spendeten insgesamt mehr als 600 Euro. 

 

 

 

Grillfest zur Feier unserer 30er

Am Mittwoch, de 20.6.2012, fand im Innenhof unserer Kanzlei in Kelheim unser alljährliches Grillfest statt.

In diesem Jahr hatten/haben mehrere ihren 30. Geburtstag. Gemeinsam haben wir ihre insgesamt 180 Jahre gefeiert.

Aus diesem Grund nutzten unsere 30er

Claudia Stamm
Silvia Hasenöhrl
Carolin Reitinger
Melanie Neumeier
Maria Schels
Stefan Schwindl

Das Grillfest, um gemeinsam ihre Geburtstage nach- bzw vorzufeiern und luden dazu alle Mitarbeiter herzlich ein. Für das Wohlergehen wurde vollumfänglich von den 30ern gesorgt. Um 17.00 Uhr ging es los. Gefeiert wurde an diesem Abend bis ca. 22 Uhr.

 

 

 

Kanzleiskifahrt 2012

Die diesjährige Kanzleiskifahrt führte uns am 24. und 25.3.2012 nach Saalbach/Hinterglemm mit über 200 km präparierten Skipisten. Unterbracht waren wir in der Pension Grafleiten, direkt an der gleichnamigen Liftstation und nur 50m von einer Aprés-Ski-Bar entfernt. Letztere wurde natürlich nach dem ersten Skitag am Abend gleich ausgiebig getestet. Die 17 Teilnehmer verbachten zwei wunderbare Ski-Tage bei traumhaften Wetterbedingungen und trotz der hohen Temperaturen noch sehr guten Pistenbedingungen. 

 

 

Die MTG Wirtschaftskanzlei Lädt ein zum Schäfflertanz 2012

Am Rosenmontag, 20. Februar 2012 gegen 11 Uhr, laden wir Sie ganz herzlich vor unserer Niederlassung Kelheim, Ludwigstraße 4, zum Schäfflertanz ein!

Der Schäfflertanz ist ein Zunft-Tanz der Schäffler (Fassküfer, Fasshersteller), die zu Musik festgelegte Figuren tanzen. Der Legende nach wurde der Tanz in München erstmals 1517 während einer Pestepidemie aufgeführt, um die Bevölkerung, die sich aufgrund der Pest kaum mehr auf die Straße traute, zu beruhigen und das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen. Nach und nach verbreitete sich der Brauch durch wandernde Schäfflergesellen auch außerhalb Münchens und ist heute in vielen Orten im altbayerischen Raum üblich. Im Jahr 1911 holte sich der Turnverein Kelheim von den Münchner Schäfflern die Erlaubnis ein, den Schäfflertanz ebenfalls aufführen zu dürfen.

Nach fleißigem Üben wurde der erste Kelheimer Schäfflertanz am 29. Januar 1911 im Langsaal aufgeführt. Seither wird der Schäfflertanz alle 7 Jahre in Kelheim aufgeführt. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Die Schäffler feiern ihr 100-jähriges Jubiläum. 

 

 

 

 

Jahresabschlussfeier 2011

Die jährliche Jahresabschlussfeier fand am Mittwoch, den 21.12.2011 im Gasthof Stock­hammer in Kelheim statt. Nicht wie jedes Jahr üblich, traf man sich heuer bereits am Nachmittag um 15:30 Uhr in der NL KEH. Anlass dafür war ein besonderes Fotoshooting mit allen Mitarbeitern und Berufsträgern. Fleißig - wie immer - posierte man im Empfangsbe­reich der Kanzlei vor dem Fotografen Herrn Schneck. Nach knapp 1 Stunde hartem Posen gab es zur Belohnung heißen Glühwein und Punsch in der Cafeteria. Anschließend begab man sich gemeinsam auf dem Weg zum Gasthof Stockham­mer. Noch etwas Besonderes unterschied die diesjährige Jahresabschlussfeier von den vergangenen Feiern. Es gab ein vielfältiges Buffet, an dem jeder sein Lieblingsgericht eigens kreieren konnte. Zur späteren Stunde hielt Herr Karl Ferstl in einer Leinwand-Präsentation das Jahr 2011 im Überblick fest. Für Lachmuskelkrämpfe und Zerrungen sorgte Herr Marc Utry gemeinsam mit Frau Brigitte Schmid als sie die Bühne betraten. Verkleidet als Bayern erzählten sie Geschichten aus unserer Kanzlei und nahmen den Ein oder Anderen etwas auf die Schippe. So verging der Abend beim gemütlichen Beisammensitzen und kurz nach Mitternacht gratulierten alle den beiden Geburtstagskindern Herrn Marc Utry und Herrn Alexander Rappl. Na dann, auf einen erfolgreichen und guten Start ins Jahr 2012!

 

 

 

 

 

Regensburger Leukämielauf 2011

Am 2.10.2011 fand der 13. Regensburger Leukämielauf statt. Wie jedes Jahr war die MTG Wirtschaftskanzlei wieder mit am Start. Um Punkt 12 Uhr fiel bei strahlendem Altweibersonnenschein der Startschuss der 5,2 km Strecke, an der wir mit 11 Läuferinnen und Läufern teilgenommen haben. Der Leukämielauf ist mittlerweile zu Ostbayerns größtem Benefizlauf geworden und die Erlöse aus den Startgebühren und dem Verkauf von Essen und Trinken gehen direkt an die Leukämiehilfe Ostbayern.

 

 

 

Kanuschnuppertag beim Kanuclub Kelheim 2011

Der Kanuclub Kelheim bot auch in diesem Jahr wieder einen Schnuppertag für die MTG Wirtschaftskanzlei an. Gleich 9 Mitarbeiter nutzen das Angebot und machten sich mit Kajaks in zwei Gruppen aufgeteilt auf den Weg vom Klösterl in Richtung Weltenburg auf. Unter Führung der erfahrenen Claudia Buchner schaffte es die erste Gruppe bis zur „langen Wand“. Die Vorsitzende des Kanuclubs Marianne Fruth ließ es sich auch in diesem Jahr wieder nicht nehmen die zweite Gruppe zu begleiten. Nach zwei Stunden kehrten alle gesund aber erschöpft zum Bootshaus zurück. Abschließend gab es für alle noch eine Brotzeit im gemütlichen Klösterl-Biergarten.

 

 

MTG Soccer Team beim Charity Cup 2011

Am Samstag, 30.7.2011, fand auf der städtischen Sportanlage am Weinweg in Regensburg der erste Charity Cup zu Gunsten des Vereins „Nothing is forever - Neurofibromatose durch Forschung besiegen“ statt. Bei bewölktem und regnerischen Wetter gingen wider erwarten 20 Teams an den Start. Das einzige Team mit einer gemischten Mannschaft war das MTG-Soccer-Team. In der Gruppenphase belegte das MTG-Soccer-Team den 2. Platz und startete dann in die Play-Off-Phase. Nachdem auch hier das erste Spiel gewonnen werden konnte, stand man im Halbfinale des Turniers und konnte schließlich nach Elfmeterschießen einen sensationellen 3. Platz bei diesem hervorragend besetzten Turnier erreichen.

Das MTG-Soccer-Team setzte sich überwiegend aus jungen und lauffreudigen Spielern zusammen, das sich dann an den Erfahrungen der weiblichen und der älteren Spielkameraden aufrichten konnte. Besonders hervorzuheben sind die beiden Meier-Zwillinge und die Abgeklärtheit vor dem Tor von Christian Mandl. Die Treffer für das MTG-Soccer-Team erzielten: Christian Mandl (6), Böhm Lukas (2), Meier Michael (1), Meier Tobias (1), Sebastian Schalk (1), Simon Bauer (1). Des Weiteren gehörten zum Team: Kathi Wilfling, Tiffy Wolf, Verena Listl, Rainer Müller, Karl Ferstl, Johannes Stadler, Simon Schlagbauer, Dennis Mößl und als Torwart Marco Ferstl.

 

 

 

Kanu Triathlon 2011

Mit gleich drei Mannschaften ging die MTG Wirtschaftskanzlei an den Start des diesjährigen Kanu-Triathlons des Kanu Clubs Kelheim.

Das Damenteam der MTG belegte den ersten Rang in der Rennbootklasse der Damen. Mit den zwei prominenten Gaststartern Thomas Huber (mit bester Laufzeit unter allen Teilnehmern - nur 15:33 Min. brauchte er für die 4,5 km) und Siegi Ferstl (einer der besten Triathleten aus dem Landkreis Kelheim) konnte ein starker dritter Platz in der Rennbootklasse der Herren belegt werden. Das zweite Herren MTG-Team kam auf Platz fünf unter sieben in dieser Klasse gewerteten Teams.

 

 

 

 

 

Brauereibesichtigung Riemhofer 2011

Am Mittwoch, 6. Juli 2011, versammelten sich zahlreiche MTG-ler um die Brauerei Riemhofer in Riedenburg zu besichtigen. Der Brauereibesitzer Friedrich Riemhofer jun. führte uns durch seine Brauerei und erklärte uns gleich am Anfang den Ablauf der Flaschenabfüllanlage. Auch hohe Temperaturen schreckten uns nicht ab, den genauen Ablauf im Sudhaus zu erfahren. Danach ging es weiter zur Gäranlage, wo Mutige ein unfiltriertes Weizen probieren konnten. Nach einer 1 1/2-stündigen Besichtigung machten wir uns auf den Weg zum Gasthof Schwan. Bei einem deftigen Essen in gemütlicher Runde ließen wir den Abend im Biergarten ausklingen.

 

 

 

 

2-tägiger Betriebsausflug am 1. + 2. Juli 2011

Unser diesjähriger Betriebsausflug führte uns für 2 Tage nach Berchtesgaden und Salz­burg. Am 1. Juli ging es mit 2 Bussen bereits am frühen Morgen von Kelheim über Bachl und von Riedenburg über Ingolstadt los. In Berchtesgaden angekommen, erwartete man uns schon im Obersalzberg. In 3 Gruppen aufgeteilt wurden wir von jeweils einem Guide durch den gesamten Obersalzberg geführt. Auch ein Dokumentationsfilm erzählte von der Geschichte des Obersalzbergs im Nazi-Regime. Nach der fast 3-stündigen Führung durchs Museum gingen wir gemeinsam zum Gastwirt am Obersalzberg, der bereits auf uns wartete. Nach dem gemütlichen gemeinsamen Mittagessen fuhren wir weiter zum Königssee um von dort aus mit dem Schiff nach St. Bartholomä zu schippern. Leider spielte das Wetter nicht mit und nach einem nicht allzu langen Aufenthalt ging es mit dem Schiff wieder zurück zum Bus, der uns in unser Hotel brachte. Dort hatten wir bis zum Abendessen Zeit zur freien Verfügung, die der ein oder andere dafür nutzte um in dem hoteleigenen Wellnessbereich zu verweilen. Nach dem Essen ließen wir den Abend gemütlich an der Bar ausklingen.

Für Samstag war eine Stadtführung in Salzburg und eine Raftingtour geplant.

Die Salzburger Gruppe fuhr um 9:00 Uhr mit dem Bus vom Hotel aus weg. Am vereinbarten Treffpunkt kam auch schon der Guide, der die Gruppe durch die schönsten Plätze Salzburgs führte. Nach knapp 2,5 Stunden interessanter Führung ging man in eines der begehrtesten Gastwirtshäuser der Stadt zum Mittagessen. Anschließend konnten alle die restliche Zeit für eine Shoppingtour oder einem Stadtspaziergang nutzen. Um 16:00 Uhr ging es dann auch schon wieder zurück nach Hause.

Für die „Raftler“ ging es dagegen schon etwas früher mit einer kurzen Einweisung und einer kalten Schwimmprobe los. Durch die anfangs kräftige Strömung gingen einige schon nach kurzer Zeit baden. Die „Mutigen“ konnten von einem Felsen in eine 4 Meter Tiefe Gumpe springen. Jedes Boot hatte seinen eigenen Guide, der für Sicherheit sorgte. Die Boote wurden eingeteilt in das „Tussi-Boot“, „Rowdy-Boot“, „Luschen-Boot“, „Schisser-Boot“, und das „Kamikaze-Boot.“ Nach der 2-stündigen Fahrt wurde der Nachmittag mit einem gemeinsamen Grillbuffet in einer 200 Jahre alten Hütte ausgeklungen. Um 16:00 Uhr ging es für beide Gruppen wieder zurück in Richtung Heimat.

 

 

Gewinnspiel: Preise übergeben

Es kann manchmal so einfach sein: Teilnahmeschein ausfüllen, in die Gewinnbox werfen, Glück haben, fertig. Eine Aufgabe, die von vier Besuchern am Tag der offenen Tür der MTG Wirtschaftskanzlei mit Erfolg gemeistert wurde. Nun übergaben in den neu eingeweihten Kanzleiräumen der MTG in der Kelheimer Ludwigstraße die beiden Geschäftsführer WP/StB Karl Ferstl und WP/StB Helmut Breig die Preise im Gesamtwert von € 800 an die glücklichen Gewinner. Über den Hauptpreis, einen Apple IPad 2, konnte sich Herr Jürgen Beck aus Bad Abbach freuen. Die weiteren Gewinner, Frau Gabriele Nadler-Schindlbeck aus Kelheim, Herr Franz Gassner aus Saal/Do. und Frau Luisa Paulus aus Essing, erhielten jeweils einen Essensgutschein für Kelheimer Restaurants. "Wir sind alle völlig überrascht und hoch erfreut über unsere Preise", sagten die Gewinner übereinstimmend.

 

 

 

 

Tag der offenen Tür am 3. April 2011

Am verkaufsoffenen Sonntag in Kelheim öffnete die MTG im Rahmen eines "Tages der offenen Tür" von 11:00 - 17:00 Uhr. Zahlreich erschienen interessierte Besucher, geladene Mandanten und auch ehemalige Mitarbeiter an diesem sonnigen Sonntag. In den Besprechungszimmern im 1. Ober- geschoss gab es Weißwürste und Wiener mit Brezen sowie verschiedenes Gebäck für unsere Besucher. Zum Trinken gab es reichlich antialkoholische Getränke sowie Bier und Radler. Für die kleinen Gäste wurde das neue große Besprechungszimmer im Erdgeschoss zum Spiel- und Malparadies umgestaltet.

Viele Gäste warteten schon neugierig auf den Stargast des Tages: Joey Kelly! Um 14:00 Uhr war es dann soweit. Joey kam und stellte mit viel Elan und Humor seine spektakuläre Präsentation "No Limits" vor. Anschließend gab er Autogramme, verteilte handsignierte CD´s und stand für Interviews wie auch Fotos zur Verfügung. 

Auch das Gewinnspiel kam bei den Besuchern gut an. Die Eröffnungsfeier und der Tag der offenen Tür waren insgesamt ein gelungener Auftritt für die MTG Wirtschaftskanzlei.

 

 

 

Einweihung Kanzleierweiterung am 1. April 2011

Nach langer Vorbereitung und Organisation war es am Freitag, 1. April 2011 endlich soweit, dass die Einweihungsfeier unserer neuen Kelheimer MTG-Räume beginnen konnte. Bereits vor 17:00 Uhr trafen die ersten Gäste ein, die bei einem Glas Sekt begrüßt wurden. Es dauerte nicht lange, bis sich unsere neuen MTG-Kanzleiräume komplett füllten. Nachden die geladenen (rund 80) Gäste anwesend waren, begrüßte Herr Dr. Waffler sie in einer kurzen Ansprache und übergab anschließend für die Grußworte an den Kelheimer Bürgermeister Fritz Mathes und an den Kelheimer Landrat Dr. Hubert Faltermeier. Als Festredner gab der Wirtschaftsweise Prof. Dr. Wolfgang Wiegard einen Blick in die Zukunft der wirtschaftlichen Entwicklung, der Wirtschaftspolitik und der Währungsunion. Nachdem der äußerst interessante und kurzweilige Vortrag zu Ende war, begab man sich gemeinsam ins erste Obergeschoss, wo ein herzhaftes Buffet vom Gastof Stockhammer vorbereitet war. Beim anschließenden "small talk" ergaben sich sehr interessante Gespräche, ebenso konnten die Gäste noch unsere neuen MTG-Räume besichtigen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jazz-Band "Kaiserjazzer". Die Erinnerungsfotos des Fotografen Herrn Schneck fanden großes Interesse bei allen Gästen. Insgesamt haben wir an diesem Abend nur lobende Worte für unsere MTG-Räumlichkeiten erhalten. 

 

 

 

 

Reuthlingers Skihaserln in Scheffau 2011

Auch in diesem Jahr fand wieder eine Kanzleiskifahrt mit zahlreichen Skifahrern und Snowboardern statt.

Unsere Kanzleiskifahrt am Samstag, 19. Februar 2011, ging dieses Mal wieder auf den wilden Kaiser nach Scheffau. Durch die anfänglichen Wetterschwierigkeiten wurde der Vormittag hauptsächlich bei einer "heißen Schokolade" in der Hütte verbracht. In der Nachmittagssonne konnten unsere Skihaserln dann aber richtig Gas geben und mit ihren Ski und Snowboards die Pisten unsicher machen. Den Abschluss des Tages bildete die bereits obligatorische Aprés-Ski Party in der urigen Waldhof-Alm.
Für das nächste Jahr ist wieder eine 2 tägige Skifahrt geplant.

 

 

Jahresabschlussfeier 2010

Am 19.12.2010 fand unsere jährliche Jahresabschlussfeier im Hansa Apart Hotel in Regensburg statt. Los ging es mit einem Sektempfang um 17:00 Uhr in der Hotellobby. Nachdem alle im Hotel eingetroffen waren, begab man sich gemeinsam ins „Ristorante Pescatore“ um das erfolgreiche Jahr gemütlich ausklingen zu lassen. Nach dem Hauptmenü erfolgte durch Herrn Steuerberater Rainer Müller der Jahresrückblick, ebenso wurden langjährige Mitarbeiter mit Präsenten und Urkunden geehrt. Dann ging es auch recht schnell in die Hotelbar, die eigens für uns für diesen Abend angemietet wurde. Mit Karaoke und Cocktails wie „Paragraphinia“ oder „Tax on the Beach“ wurde letztendlich bis in den frühen Morgenstunden gefeiert.