Verleihung des MTG Preises

von | 03.12.2020 | Kooperationen | 0 Kommentare

Seit mittlerweile 14 Jahren zeichnet die MTG Wirtschaftskanzlei Absolventen der OTH Regensburg für herausragende Abschlussarbeiten mit dem MTG Preis aus. “Die Verleihung des MTG Preises ist das jährliche i-Tüpfelchen der herausragenden Zusammenarbeit zwischen der OTH Regensburg und unserer Kanzlei. Wir sind dankbar und stolz so den Brückenschlag zwischen der Wirtschaft und Wissenschaft herstellen zu können.”, so Dr. Bernd Waffler, Partner der MTG Wirtschaftskanzlei, bei seiner Laudatio, die in diesem Jahr vor einem kleinen Kreis an der OTH Regensburg abgehalten wurde. Die Jahre zuvor fand die Verleihung des MTG Preises im Rahmen der Absolventenfeier der Fakultät “Betriebswirtschaft” statt.

Dieses Jahr ging der mit 1.000 Euro dotierte Preis an den Masterabsolventen Martin Hornauer, der seine Abschlussarbeit zu dem Thema “Die Bankenaufsicht über die Genossenschaftsbanken in Deutschland“ verfasste. Herr Hornauer überzeugte die MTG-interne Jury nicht nur mit der aktuellen Themenwahl, sondern auch mit seiner gesammelten praxisbezogenen Erfahrung während seines Studiums, seinem ehrenamtlichen Engagement sowie seiner herausragenden Noten. Dr. Waffler gratulierte Martin Hornauer für die herausragende Abschlussarbeit mit “coronakonformen” Abstand und ohne Händedruck.

Seitens der Hochschule waren neben dem Preisträger Martin Hornauer, Prof. Dr. Thomas Liebetruth, Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft, sowie Prof. Dr. Claus Koss, Betreuer der Abschlussarbeit, anwesend.

von links: Prof. Dr. Thomas Liebetruth, Simone Six, Dr. Bernd Waffler, Martin Hornauer, Prof. Dr. Claus Koss